Alkoholabhängigkeit kann prinzipiell jeden treffen. Sie ist keine Frage des Alters,
des Geschlechts oder des sozialen Status. Erst in diesem Bewusstsein wird es möglich,
das eigene Trinkverhalten ehrlich und richtig einzuschätzen.

Wer die Grenzen erkennt, an denen sein Trinkverhalten für ihn gefährlich wird
und verantwortungsvoll mit Alkohol umgeht, kann eine Alkoholabhängigkeit vermeiden.

Wer selbst verantwortungsvoll mit Alkohol umgeht, kann in Folge für andere,
vor allen Dingen für jüngere Mitmenschen, ein gutes Vorbild sein.